FAQ

Was Sie schon immer über bluescript wissen wollten…

 

1. Ich wohne in Hamburg. bluescript-ideenwerke in Baden-Württemberg. Wie soll da eine anständige Zusammenarbeit zustande kommen?

Im Zeitalter von E-Mail, Telefon, Skype und Flatrates dürfte es kein Problem mehr sein, ausführlich alle Fragen zu beantworten und so die Basis für eine produktive Zusammenarbeit zu schaffen. Besonders nett finde ich skypen mit Webcam. Man kann prima sprechen, weiß, wie sein Gegenüber ausschaut und kann sogar gemeinsam eine Tasse Kaffee trinken. Natürlich geht Kaffeetrinken auch ohne Webcam!

 

2. Wie läuft das dann ab, zum Beispiel bei einer Drucksache?

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erhalten Sie von mir ein unverbindliches Angebot per Mail. Sagt Ihnen das zu, erteilen Sie mir schriftlich oder mündlich den Auftrag, die besprochenen Arbeiten auszuführen. Sämtliche Entwürfe erhalten Sie per Mail als PDF-Datei. Änderungswünsche geben Sie mir entweder per Mail durch oder wir besprechen diese am Telefon. Sind keine Änderungen mehr zu machen, bekommen Sie von mir eine für den Druck aufbereitete PDF-Datei. Diese geben Sie an die Druckerei Ihrer Wahl weiter. Alternativ kann ich das auch für Sie erledigen.

 

3. Und wenn ich eine Webseite haben möchte?

Hier ist das Prozedere ähnlich. Sie erteilen mir nach Erhalt des Angebotes per Mail oder mündlich den Auftrag. Dann lege ich los. Auf dem Server richte ich ein Testverzeichnis ein. In diesem befinden sich die von mir erstellten Dateien Ihrer Webseite bis zur Fertigstellung und Veröffentlichung. Sie erhalten einen Link dorthin und können so jederzeit mitverfolgen, welche Fortschritte Ihre Webseite macht. Öffentlich ist Ihre Webseite nicht einsehbar. Erst wenn Sie das Okay geben, wird Ihre Website veröffentlicht.

 

4. Wie läuft das mit der Bezahlung?

Nach Beendigung der Entwurfsphase, bevor es ans „Eingemachte“ geht erhalten Sie von mir eine Rechnung über ein Drittel der Angebotssumme.  Ist das ganze Projekt abgeschlossen, erhalten Sie eine Abschlussrechnung. In der Regel entspricht die Rechnungssumme der Angebotssumme.

 

5. Und wenn ich doch noch Sonderwünsche habe?

Wenn Sie noch Ideen und Änderungs- bzw. Erweiterungswünsche haben, die das Angebot sprengen, sprechen wir über die Mehrkosten und Sie erhalten von mir ein geändertes Angebot. Dieses Angebot ist sowohl für Sie als Kunden, wie auch für mich als Dienstleister, verbindlich.

 

6. Die Angebotssumme übersteigt mein Budget. Ich möchte die Arbeit aber trotzdem gerne ausführen lassen. Welche Möglichkeiten gibt es?

In diesem Fall können Sie Ihre Rechnung auch in Raten bezahlen. Zuvor legen wir fest, wie hoch die monatliche Rate sein darf. Dann legen wir fest, zu welchem Zeitpunkt die Zahlung bei mir eingeht. Hier erwarte ich Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit um den Vertrauensvorschuss, den ich Ihnen gebe, nicht zu belasten.

 

7. Meine Website ist fertig und bezahlt. Wie sieht es mit etwaigen Änderungen aus?

Wenn Sie Änderungswünsche haben, können Sie mir diese telefonisch oder per Mail durchgeben. Ich werde diese dann zeitnah einpflegen.

 

8. Die Inhalte ändern sich bei mir ständig und ich bräuchte auch immer wieder neue Texte. Was nun?

In dem Fall können Sie mir die komplette redaktionelle Arbeit an Ihrer Website übertragen. Texte, Bilder, Veranstaltungen etc. werden dann von mir aktualisiert und gepflegt. Die Abrechnung erfolgt am Ende des Quartals.

 

9. Woher weiß ich, was und wie viel Sie an meiner Webseite arbeiten?

Alle Arbeiten, die ich ausführe, trage ich in einen Arbeitszeitennachweis ein. Datum, was geändert wurde und wie lange ich dafür gebraucht habe. Am Ende des Quartals erhalten Sie meine Rechnung und den Nachweis über die ausgeführten Arbeiten.